Sanierung Freiburgstrasse Wangental

Besser, aber noch nicht gut genug

Die Situation für den Velo- und Fussverkehr auf der Freiburgstrasse ist heute über weite Strecken ausserordentlich gefährlich.

Die Grünen Köniz fordern schon lange eine Verbesserung der Situation und begrüssen deshalb die Sanierung der Freiburgstrasse ausdrücklich.

Im vorliegenden Projekt sind wesentliche Verbesserungen zur Sicherheit für den Fuss- und Veloverkehr vorgesehen. Ebenso positiv sind die Pflanzung sehr vieler neuer Bäume und die Revitalisierung von Bachläufen. Das ist ein Gewinn für Mensch und Natur.

Wir bedauern aber, dass die Massnahmen zur Sicherheit des Veloverkehrs nicht konsequent umgesetzt werden. Überall wo es eng wird und die Velostreifen deshalb besonders nötig wären hören diese auf.

Die Fussgängerstreifen sind durchwegs mit Mittelinseln ausgestatten und erlauben ein sicheres Queren. Dadurch wird die Fahrbahn aber gleichzeitig verengt, was zu problematischen Situationen für Velofahrende führen kann.

Die Grünen Köniz fordern deshalb folgende Verbesserungen am Projekt:
– Die Velostreifen sollen auf der ganzen Strecke durchgängig markiert sein.
– Bei Strassenbreiten unter 9m sind im Innerortsbereich Kernfahrbahnen mit beidseitigen Velostreifen vorzusehen. Dadurch wird der Motorisierte Individualverkehr in die Mitte der Fahrbahn gelenkt
– Die Trottoirränder sollen grundsätzlich überfahrbar sein. Dadurch können die Velofahrenden bei gefährlich nahem Vorbeifahren von Autos auf den Trottoirrand „fliehen“. Überfahrbare Trottoirränder sind auch städtebaulich eine schöne Lösung, wie das Beispiel der Seftigenstrasse und das Zentrum von Köniz zeigen.
– Im Ausserortsbereich sollte wenn immer möglich der Velostreifen baulich mit einem Bankett von der Fahrbahn abgesetzt werden. Das erhöht die Sicherheit beträchtlich. Dies wäre auf der Freiburgstrasse auf verschiedenen Ausserortsstrecken möglich.
– Die bestehenden „Geschwindigkeitsbrecher“ auf der Fahrbahn im Tempo-60-Bereich sollen beibehalten werden.

Freiburgstrasse_Wangental_Fragebogen_Mitwirkung_GrüneKöniz