Ortsplanungsrevision – Schutz von Kulturland und Erholungslandschaften ist zentral

Aufgrund der vielen Einsprachen gegen die Ortsplanungsrevision hat die Gemeinde den Abstimmungstermin aufs Jahr 2018 verschoben. Die Einsprachen richten sich v.a. gegen den Schutzplan und gegen Aufzonungen in Einfamilienhaus-Gebieten. Für die Grünen ist der Schutz des Kulturlands und der Erholungslandschaften zentral. Es ist schwer nachvollziehbar, weshalb sich die Bewirtschafter so vehement dagegen wehren. Hat das mit den Wahlen zu tun? Hier ist unsere Medienmitteilung zur Verschiebung der Ortsplanungsrevision