Interpellation: Fliessgewässer-, Quell-, Grund- und Trinkwasserqualität in der Gemeinde Köniz

Grundwasser ist der wichtigste Trinkwasserlieferant in der Schweiz und gemäss Bericht «Zustand und Entwicklung Grundwasser Schweiz» (publiziert am 15.8.2019), ist die Grundwasser Qualität gefährdet durch Nitrat sowie Rückstände künstlicher langlebiger Substanzen, wie von Pflanzenschutzmitteln, halogenierten Kohlenwasserstoffen oder Abwasserinhaltsstoffen.  Kleinere Fliessgewässer sind auch stark beeinträchtigt und weisen eine ungenügende Wasserqualität auf in Bezug auf Schadstoffen aus Landwirtschaft, Industrie, Haushalt und Verkehr (siehe AWA Fakten Zustand der Gewässer –  2015 und 2016). Im Weiteren werden natürliche Quelllebensräume welche wertvolle Übergangsbereiche zwischen Grundwasser und Oberflächengewässer darstellen, vermehrt zerstört. Die Gemeinden sind vermehrt gefordert Vorsorgliche- sowie Vollzugsmassnahmen zu ergreifen, denn liegt eine Verunreinigung vor, dauert es lange, bis die Wasser Qualität verbessert werden kann.

IP Fliessgewässer- und Quellwasserqualität-18.8.2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.