Medienmitteilung zur Könizer Rechnung 2019

Ausserordentlicher Ertrag täuscht über schlechte Finanzlage hinweg Die Rechnung der Gemeinde Köniz für das Jahr 2019 sieht dank Steuerglück besser aus als budgetiert. Aufatmen kann die Gemeinde trotzdem nicht. Denn ausgabenseitig wurden bereits mehrere schmerzhafte Sparprogramme umgesetzt und wichtige und grosse Investitionen stehen an. Die Steuererhöhung ist nicht vom Tisch. 20200512 MM Rechnung 2019 » Weiterlesen

Mantelvertrag für Tramlinienverlängerung nach Kleinwabern

Der Gemeinderat von Köniz hat gemäss Mitteilung vom 16.12.20191 beschlossen, den Mantelvertrag für drei Projekte an der Seftigenstrasse, darunter die Tramlinienverlängerung nach Kleinwabern, zu genehmigen. Die Mitte-Fraktion und die Grüne Fraktion nehmen diesen Beschluss mit grosser Irritation zur Kenntnis. Der Gemeinderat setzt sich damit über das Parlament hinweg und ignoriert zwei Motionen der Grünen Fraktion […] » Weiterlesen

Lehren aus der Ablehnung von Budget 2020 und Steuererhöhung

Die Grünen Köniz sind enttäuscht über die Ablehnung des Budgets 2020 und der moderaten Steuererhöhung. Das vorgelegte ausgeglichenen Budget und die dafür notwendige Steuererhöhung waren das Resultat eines zäh errungenen Kompromisses. Angesichts der sehr weitreichenden Sparmassnahmen im Budget 2020 hat eine Mehrheit der Könizer Bevölkerung nicht eingesehen, weshalb sie für weniger Leistung mehr bezahlen soll. […] » Weiterlesen

Skandalöses Verhalten von BAUHAUS Niederwangen

Die Grünen Köniz verurteilen die jahrelang falsche Angaben des Baufachmarkts Bauhaus in Niederwangen bezüglich der Anzahl Fahrten auf ihr Areal aufs schärfste. Die festgelegten Anzahl Fahrten waren Teil der Baubewilligung. Dass die Verantwortlichen von Bauhaus Niederwangen während 12 (!) Jahren den Gemeindebehörden unentdeckt falsche Angaben zu den Fahrtenzahlen liefern konnten, ist skandalös. Wir erwarten, dass […] » Weiterlesen

Zwischen Netto Null und schwarzer Null

Die Grünen Köniz begrüssen grundsätzlich, dass das Parlament dem Budget 2020 und der moderaten Steuererhöhung zustimmt. Nach der intensiven Aufgabenüberprüfung und den schmerzhaften Sparmassnahmen, vor allem im sozialen und personellen Bereich sowie im Bereich von Energie und Umwelt, ist die Steuererhöhung nun ein weiterer wichtiger Schritt zur Stabilisierung der Könizer Finanzen. Die Parteien, welche dies […] » Weiterlesen

Arbeitsverweigerung in der Könizer Bildungsdirektion

Die Grünen Köniz nehmen mit grossem Unverständnis zur Kenntnis, dass der für die Direktion Bildung & Soziales zuständige Gemeinderat Hanspeter Kohler vom Auftrag “Stärkung des Spez-Sek Unterrichtes” durch den Gemeinderat entlastet wurde. Es ist nicht akzeptabel, dass parlamentarische Aufträge aufgrund persönlicher Präferenzen verweigert werden können. Wir verlangen, dass durch die Geschäftsprüfungskommission und allenfalls das Regierungsstatthalteramt […] » Weiterlesen

Köniz entwickelt sich grün

Nach einer langen Planungsphase stimmen wir in Köniz am 23. September 2018 über die Ortsplanungsrevision (OPR) ab. Die OPR ist eines der wichtigsten kommunalen Steuerungsinstrumente, um die künftige Gestaltung und Entwicklung der Gemeinde zu steuern. An ihrer Mitgliederversammlung vom 30.8.18 haben die Grünen der vorlie-genden Revision einstimmig zugestimmt. 20180901_Medienmitteilung_OPR » Weiterlesen

Erfolgreicher Wahlsonntag

Die Könizer Grünen bleiben im Gemeinderat vertreten. Im Parlament konnten sie zusammen mit den Jungen Grünen einen Sitz dazugewinnen. Im zweiten Wahlgang für das Präsidium unterstützen die Grünen Annemarie Berlinger-Staub von der SP. Medienmitteilung » Weiterlesen

Musikschule Köniz: Der Weg aus der Krise

Die Grünen Köniz begrüssen als ersten Schritt der Krisenbewältigung die finanzielle Unterstützung der Musikschule durch den Gemeinderat und die Tatsache, dass der Vorstand in corpore neuen Kräften Platz gemacht hat und die Führung durch eine interimistische Leitungsgruppe übernommen wurde. Es braucht nun eine genauere Untersuchung der Hintergründe, welche zu dieser Krise führten. Die Grünen werden […] » Weiterlesen