News

Mitwirkung „Regionales Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept (RGSK) 2021“

Die GRÜNEN Köniz haben an der Mitwirkung zum regionalen Gesamtverkehrs- und Siedlungskonzept 2021 teilgenommen, welches das regionale Zukunftsbild und die Entwicklungsmöglichkeiten der Region Bern-Mitteland aufzeigt. Unsere Hauptforderungen: Wir hinterfragen die Wachstumsprognosen und das mechanistische Bild des wachsenden Verkehrsaufkommens und fordern griffige Massnahmen, um öffentlichen Verkehr und Fuss- und Veloverkehr zu stärken. Es braucht klimaschonende und […] » Weiterlesen

Motion „Mobility Pricing“

Dringliche Motion (Junge Grüne, Grüne, SP, Mitte-Fraktion BDP-CVP-EVP-glp) Pilotprojekt für Mobility Pricing in Köniz Der Gemeinderat wird aufgefordert, beim Bund das Interesse für die Durchführung eines mindestens regionalen Pilotprojekts für Mobility Pricing bekanntzugeben. Er setzt sich dabei für eine soziale und wirtschaftlich verträgliche Lösung ein. 200323_Motion_MobilityPricing » Weiterlesen

Medienmitteilung zur Könizer Rechnung 2019

Ausserordentlicher Ertrag täuscht über schlechte Finanzlage hinweg Die Rechnung der Gemeinde Köniz für das Jahr 2019 sieht dank Steuerglück besser aus als budgetiert. Aufatmen kann die Gemeinde trotzdem nicht. Denn ausgabenseitig wurden bereits mehrere schmerzhafte Sparprogramme umgesetzt und wichtige und grosse Investitionen stehen an. Die Steuererhöhung ist nicht vom Tisch. 20200512 MM Rechnung 2019 » Weiterlesen

Öffentliche Mitwirkung „Spühli“

Die Siedlung am Spühlirain in Schliern soll mittelfristig erneuert werden. Die Bernische Pensionskasse als Grundeigentümerin strebt eine nachhaltige Aufwertung der Siedlung mit einer zukunftsorientierten Ersatzneubaulösung an. Dazu soll die baurechtliche Grundordnung der Gemeinde Köniz angepasst werden. Link zu den Unterlagen der Gemeinde. Die Grünen finden eine Verdichtung an diesem Standortsinnvoll. Sie fordern in ihrer Mitwirkung […] » Weiterlesen

Mantelvertrag für Tramlinienverlängerung nach Kleinwabern

Der Gemeinderat von Köniz hat gemäss Mitteilung vom 16.12.20191 beschlossen, den Mantelvertrag für drei Projekte an der Seftigenstrasse, darunter die Tramlinienverlängerung nach Kleinwabern, zu genehmigen. Die Mitte-Fraktion und die Grüne Fraktion nehmen diesen Beschluss mit grosser Irritation zur Kenntnis. Der Gemeinderat setzt sich damit über das Parlament hinweg und ignoriert zwei Motionen der Grünen Fraktion […] » Weiterlesen

Motion “Klima Massnahmenpaket für Köniz”

Motion von Junge Grüne, Grüne, Mitte (BDP, CVP, EVP, GLP), SP. Eingereicht am 9.12.19 Der Gemeinderat erarbeitet ein Klimamassnahmenpaket für die Gemeindeverwaltung und für die Gesamtgemeinde, das mit einem Absenkpfad aufzeigt, wie die Klimaneutralität für die Gemeindeverwaltung bis spätestens 2030 und für die Gesamtgemeinde bis spätestens 2040 erreicht werden kann.  Es werden nur die von […] » Weiterlesen

Lehren aus der Ablehnung von Budget 2020 und Steuererhöhung

Die Grünen Köniz sind enttäuscht über die Ablehnung des Budgets 2020 und der moderaten Steuererhöhung. Das vorgelegte ausgeglichenen Budget und die dafür notwendige Steuererhöhung waren das Resultat eines zäh errungenen Kompromisses. Angesichts der sehr weitreichenden Sparmassnahmen im Budget 2020 hat eine Mehrheit der Könizer Bevölkerung nicht eingesehen, weshalb sie für weniger Leistung mehr bezahlen soll. […] » Weiterlesen

Postulat Klimastrategie PK Köniz

Der Gemeinderat wird beauftragt, einen Bericht mit einem entsprechenden Vorgehensvorschlag zu folgenden Themen vorzulegen: Die PK Köniz präzisiert die Klimarisiken in ihren Anlagerichtlinien und formuliert insbesondere für die Wertschriften eine Klimastrategie, in der sie definiert, wie und ab wann sie 1.5-Grad konform investieren wird. Auf dem Weg zu diesem Ziel misst sie einer schnellen Dekarbonisierung […] » Weiterlesen

Ja zum Budget 2020 und zur Steuererhöhung!

Vorstand und Fraktion der Grünen Köniz sind einstimmig für das Budget 2020 und für die moderate Steuererhöhung. Wir sagen JA am 17.November 2019 weil: Köniz als Wohn- und Wirtschaftsstandort attraktiv bleiben soll! In Köniz wichtige Investitionen in Schulhäuser und Verkehrsinfrastruktur anstehen! Wir nicht noch mehr Schulden zulasten der kommenden Generationen machen wollen! Wir nicht noch […] » Weiterlesen

Skandalöses Verhalten von BAUHAUS Niederwangen

Die Grünen Köniz verurteilen die jahrelang falsche Angaben des Baufachmarkts Bauhaus in Niederwangen bezüglich der Anzahl Fahrten auf ihr Areal aufs schärfste. Die festgelegten Anzahl Fahrten waren Teil der Baubewilligung. Dass die Verantwortlichen von Bauhaus Niederwangen während 12 (!) Jahren den Gemeindebehörden unentdeckt falsche Angaben zu den Fahrtenzahlen liefern konnten, ist skandalös. Wir erwarten, dass […] » Weiterlesen