News

Interpellation: Fliessgewässer-, Quell-, Grund- und Trinkwasserqualität in der Gemeinde Köniz

Grundwasser ist der wichtigste Trinkwasserlieferant in der Schweiz und gemäss Bericht «Zustand und Entwicklung Grundwasser Schweiz» (publiziert am 15.8.2019), ist die Grundwasser Qualität gefährdet durch Nitrat sowie Rückstände künstlicher langlebiger Substanzen, wie von Pflanzenschutzmitteln, halogenierten Kohlenwasserstoffen oder Abwasserinhaltsstoffen.  Kleinere Fliessgewässer sind auch stark beeinträchtigt und weisen eine ungenügende Wasserqualität auf in Bezug auf Schadstoffen aus […] » Weiterlesen

Arbeitsverweigerung in der Könizer Bildungsdirektion

Die Grünen Köniz nehmen mit grossem Unverständnis zur Kenntnis, dass der für die Direktion Bildung & Soziales zuständige Gemeinderat Hanspeter Kohler vom Auftrag “Stärkung des Spez-Sek Unterrichtes” durch den Gemeinderat entlastet wurde. Es ist nicht akzeptabel, dass parlamentarische Aufträge aufgrund persönlicher Präferenzen verweigert werden können. Wir verlangen, dass durch die Geschäftsprüfungskommission und allenfalls das Regierungsstatthalteramt […] » Weiterlesen

Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Das Bundesgesetz über die Beseitigung von Benachteiligungen von Menschen mit Behinderungen (Behindertengleichstellungsgesetz, BehiG) hat den Zweck, Benachteiligungen zu verhindern, verringern oder beseitigen, welchen Menschen mit Behinderungen ausgesetzt sind. Die Jungen Grünen / Grünen verlangen vom Gemeinderat Klarheit zum Stand der Umsetzung und zu zukünftigen Massnahmen. Interpellation_BehiG_190428 » Weiterlesen

Machbarkeitsstudie Gemeindefusion / Gemeindezusammenarbei

Zwischen der Stadt Bern und der Gemeinde Ostermundigen wurden im letzten Jahr wieder Gespräche über eine mögliche Gemeindefusion aufgenommen, welche auch die Medien und die Öffentlichkeit beschäftigt haben. Die Grünen möchten vom Gemeinderat wissen, weshalb Köniz die Anfrage der Stadt Bern und der Gemeinde Ostermundigen, sich an einer Machbarkeitsstudie zu beteiligen, abschlägig beantwortet hat. IP_Gemeindezusammenarbeit_29.04.19 » Weiterlesen

Ufersanierung Eichholz

Mitwirkung zum Instandstellungsprojekt «Ufersanierung Aare Eichholz-Dählhölzli». Die Aareufer im Eichholz und beim Dählhölzliwald müssen saniert werden,um sie vor Erosion zu schützen. Dies ist nötig, da die bestehenden Uferverbauungen das Ende ihrer Nutzungsdauer erreicht haben und die Ufer an vielenOrten stark unterspült sind. Parallel zum Kantonsprojekt wollen die beiden Gemeinden Bern und Köniz zudem ihre Uferwege […] » Weiterlesen

Motion Grüne und SP: Fussgänger/innenstreifen in Tempo-30-Zonen

Der Gemeinderat wird beauftragt, die Vortrittsverhältnisse für Fussgänger/innen im Bereich von Schulen und Heimen zu verbessern, indem er a) als prioritäre Massnahme in Tempo-30-Zonen Fussgänger/innenstreifen (FSG) belässt o-der sie neu anbringt oder b) in begründeten Ausnahmefällen andere Massnahmen trifft, welche die Vortrittsverhält-nisse von Nutzenden verbessert. Er trifft die nötigen Massnahmen, um den Vortritt sicher zu […] » Weiterlesen

Motion der U30 Parlamentarier*innen: Klimanotstand in der Gemeinde Köniz

Der Gemeinderat wird gebeten folgende Punkte zur Bekämpfung des Klimawandels umzusetzen: 1. Der Gemeinderat erklärt öffentlich den Klimanotstand und anerkennt damit die Eindämmung des Klimawandels und seiner schwerwiegenden Folgen als Aufgabe von höchster Priorität1. 2. Der Gemeinderat setzt sich zum Ziel, bis 2030 auf Gemeindegebiet klimaneutral zu werden. Die Klimaneutralität bezieht sich auf direkte Treibhausgasemissionen […] » Weiterlesen

Postulat: Kinderfreundliche Gemeinde Köniz

Der Gemeinderat wird gebeten, eine Standortbestimmung zur Kinderfreundlichkeit der Gemeinde durchzuführen und dem Parlament einen Bericht der Ergebnisse zu unterbreiten. Dabei soll die bereits erprobte Methodik der UNICEF Initiative «Kinderfreundliche Gemeinde» genutzt werden. 181203_Motion_KinderfreundlicheGemeindeKöniz » Weiterlesen